Zwei Überlegungen zur Diskussion um das Waffengesetz

Zwei Überlegungen zur Diskussion um das Waffengesetz, welche ich eigentlich in einem anderen Forum posten wollte. Da dort die Diskussion aber beendet wurde, lagere ich das halt hier aus. Vielleicht hat ja jemand anderes Lust hier weiter zu diskutieren.

“Kriminelle bekommen auf jeden Fall Waffen.”

Mag sein. Aber wann ist ein Krimineller ein Krimineller? Ist er ein Krimineller, wenn er sich illegal eine Waffe besorgt hat? Ich würde sagen ja. Ist er schon ein Krimineller wenn er sich illegal eine Waffe besorgen will? Ich würde sagen nein. Ist die Menge derer die sich illegal eine Waffe besorgen wollen, genauso groß wie derer, die sich eine Waffe illegal besorgt haben? Ich würde meinen nein, denn die zweitgenannte Menge ist sicher kleiner.
Worauf will ich eigentlich hinaus? Ich meine die Aussage “Kriminelle bekommen auf jeden Fall Waffen.” ist ein Zirkelschluss, nach dem Motto “Kranke Leute sind auf jeden Fall nicht gesund.”
Für einen unbescholtenen Bürger, dem in einem Moment emotionaler Erregung nach Rache gelüstet, ist die Gefahr ein Krimineller zu werden m.E. deutlich größer, wenn er eine Waffe hat.

“Between 25-75 lives are saved by a gun for every life lost to a gun. Medical costs saved by guns in the hands of law-abiding citizens are 15 times greater than costs incurred by criminal uses of firearms. Guns also prevent injuries to good people and protect billions of dollars of property every year.”

Wie misst man eigentlich die Zahl derer, deren Leben durch eine Waffe geschützt worden sein soll?

Ich stelle mir grad so folgenden Fall vor:
Peter geht mit seiner Pistole auf eine Party. Dort sieht er wie seine Freundin Gabi, die er eh schon im Verdacht hatte untreu zu sein, mit Paul rumgeknutscht. In einer Kurzschlussreaktion erschießt er Paul und bedroht anschließend Gabi mit der Waffe. Arne hat das beobachtet und holt seine Waffe raus und bedroht damit Peter, der sich mit ausgestrecktem Arm und der Waffe in der Hand zu Arne umdreht. Daraufhin reagiert Arne blitzschnell und erschießt aus Selbstschutz Peter.

Hat Arne nun den übrigen 50 Gäste das Leben geschützt?
Ich vermute in der Lesart der Waffenlobby hat er das…