Radsportkucken ist langweilig

“Ach du Schreck! Radsportprofis haben gedopt!? Das ist ja nicht zu fassen! Wirklich unglaublich…”
Und schon diskutieren einige darum Radsportübertragungen aus dem Programm der öffentlich-rechtlichen Programme zu nehmen. Und ihre Argumente sind gar nicht mal so schlecht (s. SPON).

Aber bitte nicht beim Radsport aufhören! Bitte auch andere Sportveranstaltungen nicht mehr übertragen (außer Großereignisse wie WM oder Olympia).
Nicht weil dort auch gedopt wird. Nein! Weil Sport im Fernsehen total scheiße ist. Langweilig! Einfach voll langweilig!
Selbst Radfahren, Fußball spielen, Schwimmen, Skilaufen, Golf spielen, Billard usw. macht viel mehr Spaß.

“Bewegt euren fetten Arsch hoch und macht selbst Sport!” – das sollte die Devise sein!